Home

Kaffeebar

Referenzen

Galerie

Service

FairAntwortung

Kontakt

Impressum       Datenschutz       

Segafredo Zanetti setzt auf Qualität, Nachhaltigkeit und faires Handeln vom Rohkaffeeanbau bis zur Tasse!

Segafredo Zanetti, 1973 von Massimo Zanetti in Bologna gegründet, ist Europas Espressolieferant Nr. 1 in der Gastronomie. Als derzeit einzige Firma am Kaffeesektor schließt die Massimo Zanetti Beverage Group, zu der Segafredo gehört, die gesamte Produktionskette des Kaffees – vom Rohkaffee-Anbau bis zur Tasse Café. Dadurch ist eine durchgängige Qualitätskontrolle gewährleistet: Zum Unternehmen gehören neben der eigenen Plantage in Brasilien (Nossa Senhora Da Guia) - der größten zusammenhängende Kaffeeplantage der Welt - und den Plantagen in Costa Rica sowie auf Hawai, auch die Beneficio Eva- eine professionelle Rohkaffeeaufbereitungsanlage - sowie das Exporthaus Santa Laura Exportadora de Café in Costa Rica und eine Rohkaffeehandelsfirma mit Sitz in Genf. 11 firmeneigene Röstereien in Europa und den USA rösten und mischen die qualitativ hochwertigen Rohkaffeesorten mit modernster Technik nach einem einheitlichen, venezianischen Röstgeheimnis. Mit LaSanMarco zählt zudem eine der führenden italienischen Espressomaschinen-Produktionen mit Sitz in Gorizia, die mit ihren hochwertigen Mühlen und Siebträgermaschinen für die perfekte Café-Zubereitung einsteht, zum Unternehmen. Im Direktvertrieb betreuen die Agenti von Segafredo weltweit über 70.000 Gastronomiekunden, darunter auch die 590 Espressobars auf Franchisebasis (100 davon in Deutschland) welche als Botschafter italienischer Café-Kultur fungieren.

Die Corporate Social Responsibility von Segafredo Zanetti beginnt bei den angemessenen Löhnen und den fairen Arbeitsbedingungen für die rund 450 ständig beschäftigten Menschen und deren Familien auf den Kaffeeplantagen (bis zu 2.500 Arbeiter in Erntezeiten) und reicht über unzählige Sozialprojekte in Brasilien und Costa Rica bis zur „Fondazione Onlus“, der Stiftung mit Sitz in Treviso, welche hungernden Kindern weltweit hilft. Kinderarbeit wird dadurch vom Anbau bis zur Tasse ausgeschlossen. Dass Segafredo Zanetti verstärkt auf Nachhaltigkeit setzt, zeigt auch die jüngste Übernahme der „Brodie Melrose Drysdale & Co. Ltd.“, dem schottischen Marktführer im Bereich FAIRTRADE-Kaffee, -Tee, -Zucker und -Schokolade. „Organica“ heißt der zertifiziert fair gehandelte Bio-Espressovon Segafredo, der seit kurzem auch in Deutschland exklusiv für Gastronomiekunden erhältlich ist.